Cashmerishe ContactImprovisation 18.03.23

Begegnungsräume -bekleidet-Abendjam

Wir schaffen Räume der Begegnung für unseren privaten Bereich. Auf der Suche nach authentischen Kontakt mit dem Gegenüber – ist die körperliche Ebene die einfachste um ehrlichen Kontakt zu bekommen und zu geben.


In diesem Workshop erforschen wir die Haptik, den Blick, die Worte einer ‚kopflosen‘ achtsamen Begegnung. Es ist ‚die andere Ebene‘ der Begegnung, welche wir hier genauer anschauen wollen.
Wir suchen einzeln, in Gruppe und in Paarübungen (bekleidet) die bewusste körperliche Begegnung der achtsame körperlichen Nähe. Dabei gehen wir nicht an die Grenze der nackten lustvollen Intimität, sondern suchen den liebevollen achtsamen präsenten (‚platonischen‘) authentischen Moment im Kontakt.
Es wird dabei nichts erzwungen oder erwartet. Es ist eine Möglichkeit in sich hineinzuschauen und einem Gegenüber dabei im Vertrauen zu begegnen.

Durch Fokus auf Atem, Stimme, gezielt beobachteten und geführten Blickkontakt in Bewegung und Berührung und mit Musik schaffen wir einen gemeinsamen Raum der Langsamkeit - uns einander zu öffnen, soweit es sich angenehm anfühlt.

Eine Begegnung aus unterschiedlichen Perspektiven betrachtet, widmen wir unsere Aufmerksamkeit auf körperliche und energetische Wahrnehmungen, alleine und zu zweit. Einzelne Schritte fügen wir zu langsamen gemeinsamen weichen Bewegungen zusammen. Durch die angeleitete Verlangsamung, hat unsere Wahrnehmung mehr Ruhe ‚auf einmal‘ nach innen zu schauen. Sodass, wo von außen betrachtet eigentlich wenig passiert, auf einmal sehr viel passiert. Einen Moment präsent mit einem anderen Menschen zu teilen kann belebend, oder nährend oder einfach ‚essentiell‘ sich anfühlen. Das suchen wir an diesem Tag: eine Begegnung.
Es steigt bei ‚solchen essentiellen‘ Begegnungen die Selbstwahrnehmung und die Lebensfreude.
Und wir - verändern unsere bekannte durch den Kopf geleitete Begegnung in ein Tanz im Konsent. Den Abend verbringen wir in einer sanften Tanz-Jam ab etwa 19 Uhr.
Der „freie“ Tanz und gelöstes Tönen und Singen sind für ein schönes befreites Gefühl für mich wesentlich seit meiner Kindheit in meinem Alltag. Meine Erfahrung zeigte mir, dass ein fließendes, langsames gemeinsames Tanzen, eine der einfachsten Arten ist einander authentisch zu begegnen und dabei sehr viel Freude, Zuversicht und Grundvertrauen zu spüren.


zu mir:

ursprünglich bin ich studierte Dipl. Wirt.Ing. mit 5 Jahren Berufserfahrung in Projektmanagement in der Energieindustrie. Vor 13 Jahren tauchte ich ein in die Welt der holistischen Körpererfahrungen in unterschiedlichen Praktiken: eine „Weißes Licht“-Meditationsausbildung (Begleiterin zum Ausgleichen von emotionalen Unruhen aus spiritueller eigener Heilung heraus), Tantramassageausbildung, eine Weiterbildung in Beziehungs- und Sexualtherapie, derzeit eine Weiterbildung in Körperpsychotherapie, ausgiebige eigene Praxis unterschiedlicher Atem- und Energie-meditationen, Tanz- und Gesang- und Yoga-Unterricht.

eqomsavn

Leitung Kara

 

Info

Kosten 85 CHF

Zeit 13.00 – 20.30 mit 1,5 Stunden Pause ( es wird eine leichte Suppe mit Nüssen, Brot, Äpfeln, Marmelade und Tee / Kaffee zur Verfügung gestellt)

bequeme leichte Bewegungskleidung
Block/ Tagebuch zum schreiben

maxi. 11 Teilnehmer
freie Teilnahme, es werden Übungen für zwei oder einzeln angeboten

 

Anmeldung per Mail unter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Termin Eigenschaften

Datum, Uhrzeit 18.03.2023 14:30
Termin-Ende 18.03.2023 22:00
verfügbare Plätze 11
Einzelpreis CHF85.00
Ort WomMan, Emmenbrücke (bei Luzern)
© 2022 womman-seminare.ch (Newsletter-Anmeldung, AGB)