Anal- und Prostatamassage (20. - 22. November 2020)

An diesem Seminar möchten wir Masseurinnen und Masseure ansprechen, die interessiert und bereit sind ihre Kenntnisse in der Körperarbeit noch zu vertiefen und die Anal- und Prostatamassage professionell zu lernen.

Der Beckenboden und der Analbereich ist für viele Menschen immer noch ein unentdecktes Gebiet ihres eigenen Körpers. Er ist oftmals negativ geprägt von Tabus, Ekel, Schamgefühlen. Dies zeigt sich in Form von muskulären Verspannungen im Beckenbodenbereich, energetischen Blockaden, bis hin zu psychosomatischen Krankheitsbildern. Es können dort unterdrückte Anteile von Sexualität, Aggression und Lebenskraft gebunden sein und mit der Zeit zu körperlichen Beschwerden führen.

Die Massage des gesamten Beckenbodens birgt eine Quelle tiefer Lust und sexueller Empfindungen und unterstützt den Empfänger, diese gebundenen Energien wieder zu erlösen. Die Entspannung, die während einer ausführlichen und achtsamen Massage entsteht, bringt uns wieder in Kontakt mit unserer Hingabe, der Öffnung unseres Herzens sowie unserer Verbundenheit mit uns selbst und der Welt. Sie berührt unmittelbar das Wesen jedes Menschen und kann heilsame Prozesse auf der körperlichen und seelischen Ebene bewirken.

Theoretischer Teil

  • Theorieteil auf Anatomie und Funktion aus ganzheitlich medizinischer Sicht
  • Störungen der Prostata und Behandlungsmöglichkeiten
  • heilsame Effekte durch präsente Berührung

Praktischer Teil

  • Vorbereitendes Gespräch
  • Die optimale Vorbereitung
  • Beckenbodenmassage
  • Anal- und Prostatamassage Vorführung an Modellen
  • Üben der Massage

Voraussetzung

  • Tantramassageausbildung (bei WomMan oder einem vergleichbaren Institut)

Leitung 

SusAnna

Termin Eigenschaften

Datum, Uhrzeit 20.11.2020 18:00
Termin-Ende 22.11.2020 17:00
Stichtag, Anmeldungsende 09.11.2020
Einzelpreis CHF450.00
Ort WomMan, Emmenbrücke (bei Luzern)
© 2020 womman-seminare.ch (Newsletter-Anmeldung, AGB)