Eine Luzerner Tantra-Masseurin bietet Kurse an, in denen sie die Yoni, also die Vulva und Vagina von Frauen, «liest». Jacqueline Hefti erzählt, weshalb sie das tut. Und was Gipsabdrücke mit weiblichen Geschlechtsteilen auf Altären zu suchen haben.

No More Article
© 2019 womman-seminare.ch (Newsletter-Anmeldung)